2019 Rüdesheim Grauburgunder

Kellermeister: Carl Ehrhard

Rebsorte: 100% Grauburgunder

Geschmack: Trocken

Mostgewicht: 90° Oe

Säure: 6,1 g/l

Alkohol: 12 %

Restzucker: 1,5 g/l


Vinifikation:

Handlese in der Lage Klosterberg (Boden Taunus Quarzit), Selektion gesunder Trauben auf dem Sortiertisch.
12 Stunden Maischestandzeit ohne Anreicherung. Schonende Pressung für die Fruchtaromen und möglichst wenig Gerbstoffen.
Vergärung in neuem 600l Holzfass, biologischer Säure Abbau, SO2 | 27mg freie, 60mg gesamte.
Lagerung auf der Hefe „Sur Lie“ in gebrauchten 225l Fässern bis Juni, 2x Batanage (aufwirbeln). Natürliche Klärung durch Sedimentation, einmalige Kieselgurfiltration (grob) von der Hefe ein Tag vor der Abfüllung Anfang Juli 2020.

Verkostungsnotiz:

Öffnet sich direkt mit einer typischen Apfel-Birnen-Note, die dabei von einem Hauch frischer Brotkruste und etwas Nussigkeit (vor allem Walnuss) abgerundet wird. Insgesamt eine saftige-frische Grauburgunder-Art mit einer zurückhaltenden Säureabrundung und einem finalen zarten Hauch Pfeffer.

Drucken